Momos

Momos

Momos
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 6 Personen, ergibt ca. 40 Stück.

Teig

500 g Mehl
2 Prisen Salz
2 EL Maisstärke
3 dl Wasser
Mehl zum Auswallen
Öl zum Bepinseln

Füllung

1 rote Zwiebel
10 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 EL Garam Masala aus dem Delikatessgeschäft
350 g gemischtes Hackfleisch
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Für den Teig Mehl, Salz, Maisstärke und Wasser zu einem elastischen Teig kneten. Ca. 30 Minuten kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Für die Füllung Zwiebel hacken. Ingwer an einer feinen Raffel dazureiben. Knoblauch dazupressen. Alles mit Garam Masala und Fleisch mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  3. 3.
     
    Teig zu einer Rolle formen. Von der Rolle Stücke à 20 g abschneiden. Diese auf Mehl zu dünnen Rondellen von ca. 8 cm Ø auswallen. Ca. 1 EL Füllung auf die Rondellen geben. Teigrondellen zu Halbmonden falten, Ränder gut andrücken. Dampfeinsatz mit etwas Öl bepinseln und Momos hineinlegen. Ca. 15 Minuten zugedeckt dämpfen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:450 kcal   Eiweiss:22 g
Fett:11 g   Kohlenhydrate:65 g

Kommentare (5)

  • zeus:

    Mein Momo Rezept ist ein klein wenig anders, finde jedoch, wenn ich mir die Zutaten ansehe, dieses Rezept auch sehr gut. Werde ich demnächst ausrobieren!
    Nur bei den Zeitangaben, da habe ich so meine Zweifel. Anfänger schaffen das in der Zeit nie. Wer Momos im Akkord herstellt vielleicht.... Aber kochen soll ja etwas Sinnliches sein. Daher nehmt Euch Zeit und freut Euch auf einen ganz spezielles Essen. Ein Tipp vielleicht noch: Wenn Ihr den Dämpfeinsatz mit einem Baltt aus Lattich oder dergleichen auslegt, dann gibt es mit möglichem Ankleben (trotz Oel) kein Problem, da der Lattich oder was immer Ihr verwendet essbar ist.

    03.03.2011

  • namarkus:

    Weiss jemand Rat?
    Ich würde die Momos gerne vorbereiten (1 Tag früher).
    Ist das möglich? Wenn ja, soll man die Momos am Vortag auch dämpfen und vor dem Essen lediglich aufwären, oder erst vor dem Essen dämpfen? Wie lagert man die Dinger am besten, im Kühlscharnk?

    22.03.2011

  • Saison_ch:

    Lieber namarkus

    Die Momos können vorbereitet werden. 1 Tag vorher fertig machen, ohne sie zu dämpfen. Im Kühlschrank in einer Box oder mit einem feuchten Küchentuch zudecken.

    Tiefkühlen ist auch möglich. Momos ungedämpft in einem Tupperware durch Klarsichtfolie getrennt einfrieren. Sie können gleich im gefrorenen Zustand gedämpft werden. Die Zubereitungszeit erhöht sich dann jedoch um 5 Minuten.

    28.03.2011

  • Farah:

    Kann man die Momos auch im Steamer dämpfen, oder braucht man den Pfanneneinsatz unbedingt?

    20.01.2012

  • Saison_ch:

    Liebe Farah

    Du kannst die Momos problemlos auch im Steamer zubereiten. Die Kochzeit bleibt dabei unverändert.

    26.01.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 23.12.2010
  • Dieses Rezept wurde 46478 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2011 auf Seite 16

Kommentare (5)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passen eine süssliche Chilisauce und Blattsalat.

Verwandte Rezepte