Mokka-Eclair

Mokka-Eclair
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
1 Portion Brandteig (siehe Tipp)
Butter und Mehl für das Blech

Füllung und Glasur

1 EL Instant-Kaffee
3 Eier
60 g Zucker
5 g Maisstärke
2 dl Milch
40 g Puderzucker
1 EL heisses Wasser
1 dl Rahm
  1. 1.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Kuchenblech mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Brandteig nach Grundrezept (siehe Tipp) herstellen. Brandteig in einen Dressiersack mit Sterntülle (Nr. 10) füllen. Auf das vorbereitete Blech mit genügend Abstand Eclairs spritzen. Dazu je zwei ca. 10 cm lange Streifen direkt aufeinander spritzen. Eclairs ca. 25 Minuten backen. Im ausgeschalteten, geöffneten Ofen 10 Minuten ruhen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Für die Füllung die Hälfte des Kaffees, Eier, Zucker und Stärke verquirlen. Mit der Milch in einer Pfanne verrühren. Alles unter Rühren aufkochen. Pfanne vom Herd ziehen und 1 Minute weiterrühren. Creme in eine Schüssel geben. Klarsichtfolie direkt darauf legen. Creme auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Für die Glasur restlichen Kaffee, Puderzucker und Wasser verrühren. Eclairs waagrecht durchschneiden. Deckel mit Glasur überziehen. Mokkacreme glatt rühren. Rahm steif schlagen und darunter heben. Eclair-Böden mit Creme füllen. Deckel vorsichtig darauf setzen.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:210 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:12 g   Kohlenhydrate:19 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.03.2010
  • Dieses Rezept wurde 38617 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2010 auf Seite 42

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Brandteig
  • Das süss glasierte Hütchen setzt dem Gebäck die Krone auf. Das dürfte kein Zufall sein. Denn geschaffen hat diese Köstlichkeit vermutlich Marie- Antoine Carême (1784–1833), der unter anderem den Hof des französischen Monarchen mit seinen international geschätzten kulinarischen Meisterwerken belieferte. In Deutschland heisst das Eclair auch Liebesknochen.

Verwandte Rezepte