Marronimousse

Marronimousse
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Eier
2 EL Zucker
200 g Marronipüree
1 EL Baileys
2 dl Vollrahm
  1. 1.
     
    Eigelb und Eiweiss trennen. Eigelb und Zucker mit dem Handrührgerät luftig schlagen. Marronipüree und Baileys dazumischen. Eiweiss und Rahm separat steif schlagen und unter die Marronimasse heben. In Dessertschälchen füllen und mindestens 3 Stunden kühl stellen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:350 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:21 g   Kohlenhydrate:31 g

Kommentare (7)

  • m_maggio:

    habe es gestern ausprobiert... ist einfach, schnell und schmeckte allen :o)

    03.10.2009

  • follik:

    la mousse di castagne è davvero deliziosa, anche sostituendo il baileys con un liquore alle arance, chissà forse ancora meglio. si prepara velocemente e riscuote un grande successo, meglio prepararne doppia quantità.

    14.10.2009

  • hansito:

    mmmhhhh scheint lecker zu sein. ich werde es sicher ausprobieren. für die kinder werde ich es on baileys machen und hoffe dass es gut ankommt.

    04.12.2009

  • rira:

    Einfach herrlich. Habe statt Baileys Whisky genommen. Und für die Kinder habe ich etwas Masse abgetrennt, mit Orangensaft aromatisiert und dann mit Rahm und Eiweiss fertig gestellt.

    07.12.2009

  • dogei:

    superschnell gemachtes dessert suuuuuuuuuuuuuper mega fein :-)

    11.01.2010

  • VivaLaCucina:

    Wirklich ein super Rezept für alle Marroni-Vermicelles-Fans.
    Einzig die angegebene Menge stimmt nicht ganz, denn für die erwähnten Fans
    reicht das nie! Die angegebene Menge reicht für knapp 3 Personen. Also
    anpassen! Zudem kann man wirklich problemlos 2 EL Baileys hinzufügen...
    sonst merkt man ihn gar nicht richtig.

    26.01.2012

  • Shrekine:

    Habe noch kleine "Rahmtäfeli" untergemischt und das Mousse auf Zwetschenkompott serviert! Lecker:o)

    16.10.2013

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 28.09.2009
  • Dieses Rezept wurde 142006 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2009 auf Seite 47

Kommentare (7)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte