Lauchkräpfli

Lauchkräpfli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
300 g Lauch
2 EL Sonnenblumenöl
1 Knoblauchzehe
150 g Quark
1 TL Kümmel
Salz
Pfeffer
400 g rechteckig ausgewallter Blätterteig
1 Eigelb
  1. 1.
     
    Lauch längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Im Öl dünsten. Knoblauch dazupressen. Garen, bis der Lauch bissfest ist. Abkühlen lassen. Quark zum Lauchgemüse geben. Mit der Hälfte des Kümmels würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 220 °C vorheizen. Aus dem Blätterteig pro Person 2 Quadrate à ca. 13 cm schneiden. Lauchmasse in die Mitte der Quadrate geben. Teigränder mit wenig Wasser bepinseln. Teigquadrate zu Dreiecken falten und Teigränder mit einer Gabel gut aneinander drücken. Eigelb verquirlen, Lauchkräpfli damit bepinseln. Mit dem restlichen Kümmel bestreuen und in der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:490 kcal   Eiweiss:8 g
Fett:33 g   Kohlenhydrate:40 g

Kommentare (2)

  • Spargel:

    Ist einfach zum kochen und lecker zum essen.

    18.01.2010

  • bahyse:

    pas compliqué à faire et bon à manger.

    10.02.2011

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 22.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 34907 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2010 auf Seite 21

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte