Lauch-Linsen mit Raita

Lauch-Linsen mit Raita
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 ganzer Knoblauch
2 Lauch, ca. 250 g
2 Knoblauchzehen
1 cm Ingwer
0.5 EL Butter
250 g rote Linsen
1 Chilischote
Salz
1 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel, aus dem Delikatessgeschäft
0.25 TL gemahlener Kurkuma
2.5 dl Tomatensaft
180 g griechisches Joghurt
3 EL Crème fraîche
1 EL Orangensaft
2 Zweige Koriander
  1. 1.
     
    Für die Raita den Backofen auf 210 °C vorheizen. Knoblauchknolle waagrecht halbieren, Hälften einzeln in Folie wickeln. In der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Lauch längs halbieren und fein schneiden. Knoblauchzehen fein hacken. Ingwer fein reiben. Butter in einer Pfanne heiss werden lassen, Knoblauch andämpfen. Ingwer und Lauch beifügen und mitdämpfen. Linsen, Chilischote, Salz und Gewürze beifügen. Tomatensaft beigeben und aufkochen. 5 dl Wasser dazugiessen. Halb zugedeckt ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Nach Bedarf etwas Wasser nachgiessen.
     
  3. 3.
     
    Knoblauch aus der Schale drücken. Mit Jogurt und Crème fraîche mixen, salzen. Linsengemüse mit Orangensaft abschmecken. Mit Korianderblättchen bestreuen. Raita dazu servieren.

     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:390 kcal   Eiweiss:21 g
Fett:13 g   Kohlenhydrate:53 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 34396 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2006 auf Seite 18

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte