Lamm-Tajine mit Pflaumen und Sesam

Lamm-Tajine mit Pflaumen und Sesam
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
200 g Backpflaumen ohne Stein
50 g ganze geschälte Mandeln
5 dl Gemüsebouillon heiss
2 EL Sesamsamen
600 g Lammschulter oder -huft
3 Zweige frischer Koriander
150 g Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL Traubenkernöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Harissa
6 Nelken
1 Zimtstange
0.5 Dose Safranfäden, ca. 175 mg
  1. 1.
     
    Pflaumen in der Bouillon ca. 30 Minuten ziehen lassen. Abgiessen und beides beiseite stellen. Mandeln längs halbieren. Mandeln und Sesamsamen nacheinander in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Lammfleisch in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden. Wenig Koriander und Schalotten hacken, Knoblauch pressen.
     
  2. 2.
     
    Fleisch im Öl scharf anbraten. Hitze reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten, Knoblauch, Harissa, Nelken und Zimt beigeben und kurz mitbraten. Koriander und Safran dazugeben. Mit der beiseite gestellten Bouillon ablöschen. Je nach Grösse der Pfanne evtl. noch etwas Wasser beifügen, das Fleisch sollte knapp bedeckt sein. Aufkochen und bei kleinster Hitze halb zugedeckt ca. 40 Minuten sanft köcheln lassen. Es sollte nur noch wenig Flüssigkeit vorhanden sein.
     
  3. 3.
     
    Pflaumen dazugeben, heiss werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten und mit gerösteten Mandeln und Sesam bestreuen.

     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:560 kcal   Eiweiss:37 g
Fett:31 g   Kohlenhydrate:31 g

Kommentare (1)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 47317 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2004 auf Seite 17

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Mit Reis oder Fladenbrot servieren.
  • Für die typischen Schmorgerichte wird in Marokko meist Lammfleisch verwendet. Diese Tajine lässt sich jedoch auch mit Rindfleisch zubereiten.

Verwandte Rezepte