Lamm-Schmortopf mit Orangen und Karotten

Lamm-Schmortopf mit Orangen und Karotten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 TL grobes Meersalz
2 EL Korianderkörner
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Minze
4 EL Olivenöl
600 g Lammgigot, entbeint
600 g Karotten
200 g rote Zwiebeln
2 Bio-Orangen
1.5 dl Wasser
3 EL flüssiger Honig
150 g Kichererbsen aus der Dose
2 Zweige Koriander
  1. 1.
     
    Salz, Koriander- und Pfefferkörner in einen Mörser geben. Zitronenschale fein dazureiben. Knoblauch und Minzeblättchen beigeben. Alles zu einer Paste zerstossen. Mit 3⁄4 des Öls mischen. Lammfleisch in ca. 1,5 cm dicke Tranchen schneiden. Würzmischung darauf verteilen. Ca. 30 Minuten marinieren.
     
  2. 2.
     
    Karotten in Stücke, Zwiebeln in feine Streifen, Orangen samt Schale in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 170 °C vorheizen. Marinade vom Fleisch abstreifen und beiseite stellen. Fleisch ohne Öl bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten hell anbraten. Orangenscheiben den Rand entlang in einer ofenfesten Form auslegen. Fleisch und Gemüse einfüllen. Beiseite gestellte Marinade darauf verteilen. Mit Wasser umgiessen und mit Honig beträufeln. Alles zugedeckt im Ofen 70 Minuten garen.
     
  4. 4.
     
    Kichererbsen abgiessen und kalt abspülen. Im restlichen Öl kräftig anbraten. Koriander sehr fein hacken und darüber streuen. Zum Servieren alles über das Fleisch verteilen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:560 kcal   Eiweiss:35 g
Fett:28 g   Kohlenhydrate:42 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 41065 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2010 auf Seite 11

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • In der Türkei werden dazu eingelegte Chilis serviert.

Verwandte Rezepte