Lackiertes Poulet mit Brot-Koriander-Füllung

Lackiertes Poulet mit Brot-Koriander-Füllung
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 Poulet à 1,2 kg
Salz
Pfeffer
100 g Weissbrot
30 g Ingwer
1 Bund Koriander
3 EL Butter
1 Knoblauchknolle
1 Peperoncino
3 EL flüssiger Honig, z. B. Akazienhonig
1 EL Sojasauce
4 Sternanise
2 Zimtstangen
3 dl Geflügelfond
  1. 1.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Poulet innen und aussen kalt spülen. Trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer rundum würzen. Brot in Würfel schneiden. Ingwer und Koriander hacken. Brot, Ingwer und Koriander in der Butter ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Poulet damit füllen. Knoblauch und Peperoncino quer halbieren. Honig und Sojasauce mischen.
     
  2. 2.
     
    Poulet, Peperoncino, Knoblauch, Anis und Zimtstangen in einen Bräter legen. Poulet mit etwas Honigmarinade bestreichen. In der Ofenmitte 20 Minuten anbraten. Ofentemperatur auf 160 °C reduzieren. Geflügelfond dazugiessen. Poulet ca. 60 Minuten fertig garen. Ab und zu mit Honigmarinade bestreichen und mit dem entstandenen Bratensaft begiessen. Zum Servieren Poulet zerteilen und mit Sauce und Füllung anrichten.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:480 kcal   Eiweiss:34 g
Fett:23 g   Kohlenhydrate:34 g

Kommentare (3)

  • puebla:

    DAS Poulet-Rezept für Ingwer- und Anis-Liebhaber! Je nach Qualität des Geflügels dürfte die Kochzeit unterschiedlich ausfallen: Mein Mais-Bio-Poulet hat (bei kontrollierter Ofentemperatur) fast eine halbe Stunde mehr gebraucht, ohne dabei dunkel zu werden. Geflügelfond habe ich nicht gefunden, also habe ich hochwertiges Geflügelbouillon verwendet. Wer sonst kein Koriander mag (wie z. B. in Guacamole), braucht hier keine Hemmungen zu haben: Das Gericht ist eine einzige Aromen-Explosion, bei der Koriander kaum noch spürbar ist. Dominant sind Anis, Knoblauch und Ingwer, jedoch in einer wunderbaren Art. Und da das Huhn von ganz allein lebt und genügend Würze bietet, habe ich eine Beilage gewählt, die keine zusätzliche Stärkebeilage zur Füllung darstellt und geschmacklich weder untergehen noch stören kann: gedämpften Blumenkohl. Das war sehr fein. Ein grosses Dankeschön für dieses besonderes Rezept!

    29.12.2011

  • monika_tobler:

    ein wunderbares Poulet -Rezept, etwas vom Besten! Herrlich die Aromen von Steranis und Zimt!! Wunderbar die Brotfüllung mit Ingwer und, da ich Koriander nicht mag, habe ich glatte Petersilie genommen statt Koriander. Am Ende der Bachzeit, war das Poulet noch ein wenig bleich, darum habe ich es noch ganz kurz unter dem Grill gebräunt.

    29.12.2011

  • norela:

    Très bonne recette,appétissante.poulet bien croustillant.Excelent melange de saveur avec toutes les épices.le poulet était très bien cuit comme il faut.la sauce aussi était excellente.a refaire lorsqu'on à des invités.

    08.01.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 16.11.2011
  • Dieses Rezept wurde 30266 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2011 auf Seite 29

Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

Verwandte Rezepte