Lachsfilet mit Haselnuss-Picada

Lachsfilet mit Haselnuss-Picada
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
40 g Haselnüsse
1.2 dl Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Bund glattblättrige Petersilie
0.5 Limette
Salz
Pfeffer
1 reife Avocado
4 Lachsfilets à ca. 120 g
  1. 1.
     
    Nüsse in einer Bratpfanne ohne Fett ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Nüsse schälen (siehe Tipp). Etwas Öl zum Braten beiseitestellen. Restliches Öl, Knoblauch, Nüsse und Petersilie mit dem Stabmixer grob pürieren. Limette auspressen. Saft zum Nussmix geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocado vierteln, Kern entfernen. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Im beiseitegestellten Öl ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze beidseitig braten. Fisch mit Avocado und Picada anrichten. Mit Pilawreis servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:590 kcal   Eiweiss:25 g
Fett:54 g   Kohlenhydrate:3 g

Kommentare (1)

  • Bohemian:

    Ich hatte immer grossen Respekt vor Pesto und dachte an schweisstreibende Arbeit mit dem Mörser .... und hier steht ganz locker Stabmixer und das Rezept ist absolut köstlich, ein Gaumenerlebnis. Zwar erinnere ich mich immer an eine Passage aus einem Buch von Martin Suter in welcher steht dass Lachs das Schwein des Meeres sei .... aber er schmeckt und ist auch immer frisch vorrätig in "meiner" Migros.

    11.07.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 23.01.2012
  • Dieses Rezept wurde 39810 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 02/2012 auf Seite 25

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Geröstete Haselnüsse in ein Küchentuch einschlagen und aneinander reiben. So lassen sie sich problemlos schälen.

Verwandte Rezepte