Lachs-Ricotta-Terrine

Lachs-Ricotta-Terrine
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Vorspeise für 6 Personen, für 1 Terrinenform à 5 dl

300 g Lachsfilet mit Haut
1 TL Fleur de sel
0.5 TL milder Senf
2 EL Sonnenblumenöl
2 Bund Dill
4 Blatt Gelatine
200 g Ricotta
100 g Joghurt nature
0.5 Bio-Zitrone
Salz
Tabasco
  1. 1.
     
    Lachs mit Fleur de sel einreiben und mit Senf bestreichen. In einer beschichteten Bratpfanne in der Hälfte des Öls auf der Hautseite 30 Sekunden anbraten. Den Fisch wenden und 1 Minute weiterbraten. Herausheben, Haut abziehen und den Fisch auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Form mit Klarsichtfolie auslegen und mit restlichem Öl bestreichen. Dill hacken. 2/3 des Dills in der Form ausstreuen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ricotta und Jogurt glatt rühren. Zitronenschale fein dazureiben, Zitrone auspressen. Masse mit Zitronensaft, Salz und Tabasco würzen. Gelatine gut ausdrücken und mit etwas Ricottacreme in eine Pfanne geben. Bei kleiner Hitze auflösen. Unter die restliche Ricottacreme rühren.
     
  3. 3.
     
    Fisch in feine Tranchen schneiden. Formboden mit einer Lage Fischtranchen auslegen. Die Hälfte der Ricottacreme darauf ausstreichen. Mit Fischtranchen und restlichem Dill belegen. Restliche Creme darauf ausstreichen, mit restlichem Fisch bedecken. Terrine zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:190 kcal   Eiweiss:14 g
Fett:14 g   Kohlenhydrate:3 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.07.2009
  • Dieses Rezept wurde 28776 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2009 auf Seite 20

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte