Kleine Marronistrudel

Kleine Marronistrudel
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt 4 kleine Strudel à 2 Stück

4 EL Paniermehl
70 g Butter
150 g tiefgekühlte Marroni, vor ­Gebrauch aufgetaut
40 g Carameltäfeli
4 EL Cognac
150 g Marronipüree
2 EL flüssiger Honig
1 Eigelb
0.5 dl Rahm
Muskatnuss
200 g Strudelteig
1 EL Zucker
  1. 1.
     
    Paniermehl in etwas Butter goldbraun rösten. Marroni und Carameltäfeli grob hacken. Cognac, Püree, Honig, Eigelb und Rahm glatt rühren. Gehackte Marroni und Carameltäfeli unterheben, Füllung mit wenig Muskat abschmecken. Restliche Butter schmelzen, Pfanne vom Herd ziehen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 220 °C vorheizen. ­Strudelteig auswallen und auf einem Küchentuch ausziehen. Vierteln. Teigblätter mit geröstetem Paniermehl bestreuen. der Füllung auf die vordere Hälfte des ersten Teigblatts verteilen, dabei an den Seiten 2 cm Rand frei lassen. Teigränder mit Butter bestreichen. Seitliche Teigränder einschlagen. Strudel durch Anheben des Tuchs von der belegten Seite her vorsichtig einrollen. Strudel vom Küchentuch auf ein mit Backpapier belegtes Blech rollen. Mit den restlichen Teigblättern und restlicher Füllung gleich verfahren. Strudel mit Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen. Im Ofen ca. 20 Minuten knusprig backen. Nach der Hälfte der Backzeit Strudel mit restlicher Butter bepinseln. Strudel heiss servieren. Dazu passt Schlagrahm.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:330 kcal   Eiweiss:5 g
Fett:14 g   Kohlenhydrate:40 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 18.09.2012
  • Dieses Rezept wurde 18404 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2012 auf Seite 17

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

Verwandte Rezepte