Kiwischnitten

Kiwischnitten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt 10 Schnitten, für 1 Form à 27 × 18 cm

3 Eier
3 EL Wasser
100 g Zucker
80 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Blatt Gelatine
0.5 dl Wasser
3 EL Aprikosenkonfitüre
5 Kiwis
  1. 1.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Form mit Backpapier auskleiden. Für das Biskuit Eier trennen. Eigelb, Wasser und 3/4 des Zuckers mit einem Handrührgerät zu einer hellen Creme schlagen. Mehl und Backpulver mischen, löffelweise unterheben. Eiweiss steif schlagen, unter die Masse heben. Teig in die Form füllen. In der unteren Ofenhälfte ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, ca. 5 Minuten stehen lassen. Rand mit einem Messer lösen. Biskuit auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Restlichen Zucker und Wasser aufkochen. Gelatine ausdrücken, im warmen Zuckerwasser auflösen und beiseitestellen. Biskuitrand ca. 2 mm dünn wegschneiden. Biskuit mit Konfitüre bestreichen, längs halbieren, dann in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Kiwis in ca. 1 mm dünne Scheiben schneiden. Biskuits mit Kiwis leicht überlappend belegen. Mit beiseitegestelltem Zuckergelee bestreichen und kühl stellen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:120 kcal   Eiweiss:3 g
Fett:2 g   Kohlenhydrate:22 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 06.01.2011
  • Dieses Rezept wurde 22061 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2010 auf Seite 13

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Mit geschlagenem Rahm servieren.

Verwandte Rezepte