Kirschenwähe

Kirschenwähe
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt 12 Stück, Für 1 Blech à 26 cm Ø

1 achteckig, ausgewallter Kuchenteig à 270 g
2 EL gemahlene Nüsse oder Paniermehl
1 kg Kirschen
Puderzucker zum Bestäuben

Guss

2 Eier
2 EL Mehl
2 EL Zucker
1 Prise gemahlener Sternanis oder Anis
2 dl Rahm oder Milch
  1. 1.
     
    Blech mit Kuchenteig auslegen. Rand hochziehen. Boden dicht einstechen. Mit Nüssen bestreuen. Kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Kirschen entsteinen. In einem Sieb kurz abtropfen lassen. Backofen auf 240 °C vorheizen.
     
  3. 3.
     
    Für den Guss Eier mit Mehl, Zucker und Sternanis glatt rühren. Rahm dazugiessen. Kirschen auf den Teig geben. Guss darüber verteilen. Wähe im unteren Teil des Ofens 20–30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Rand mit Puderzucker bestäuben. Wähe lauwarm servieren.

     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:230 kcal   Eiweiss:4 g
Fett:12 g   Kohlenhydrate:24 g

Kommentare (1)

  • follik:

    una vera prelibatezza! e anche molto facile da preparare. e se al posto dell'anice stellato ci mettete cannella, abbondante, ancora più buona!

    06.08.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.07.2009
  • Dieses Rezept wurde 48169 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2008 auf Seite 71

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt Schlagrahm.
  • Statt Kirschen entsteinte Pflaumen oder entsteinte Aprikosen verwenden.
  • Kuchenteig selber machen: 250 g Mehl in eine Schüssel geben. 100 g flüssige Butter, 1 dl kaltes Wasser und 1 TL Salz beifügen. Rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Kühl stellen.
  • Statt frische Kirschen 400 tiefgekühlte Kirschen, vor Gebrauch aufgetaut, verwenden.

Verwandte Rezepte