Kichererbsentätschli

Kichererbsentätschli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
180 g Kichererbsen
1 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
ca. 1½ TL Salz
ca. ½ TL Cayennepfeffer
0.25 TL gemahlener Kreuzkümmel
0.25 TL Madras-Curry
2 Prisen Nelkenpulver
1 Zwiebel
1 Bund glattblättrige Petersilie
6 EL Maisstärke
2 Eier
4 EL Bratbutter
  1. 1.
     
    Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser über Nacht quellen lassen. Wasser abgiessen.
     
  2. 2.
     
    Kichererbsen in reichlich ungesalzenem Wasser weich kochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Mit dem Zitronensaft und der Hälfte des Öls pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuz­kümmel, Curry und Nelkenpulver würzen. Zwiebel und Petersilie fein hacken und mit Maisstärke zur Masse mischen. Eier verquirlen und unter die Masse mischen.
     
  3. 3.
     
    Etwas Masse in wenig Bratbutter braten und degustieren. Masse mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Rest­liche Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Pro Tätschli ca. 3 EL Masse in die Bratpfanne geben. Tätschli bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Sorgfältig wenden, weitere 6–8 Minuten fertig braten. Restliche Masse verarbeiten. Dazu passen Joghurt nature oder Zitronenvinaigrette und Blattsalat.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:420 kcal   Eiweiss:12 g
Fett:25 g   Kohlenhydrate:24 g

Kommentare (2)

  • marius:

    En cuisant les pois chiches dans de l'eau salée, ne court-on pas le risque qu'ils restent durs?

    07.06.2012

  • Saison_ch:

    cher marius

    Du hast natürlich recht. Wir haben den Fehler behoben, vielen Dank für den Hinweis!

    08.06.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.03.2012
  • Dieses Rezept wurde 34878 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2012 auf Seite 17

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • 400 g Kichererbsen, abgetropft, aus der Dose verwenden.

Verwandte Rezepte