Kichererbseneintopf mit Rhabarber

Kichererbseneintopf mit Rhabarber
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Dosen Kichererbsen à 250 g, abgetropft
100 g geschälte, gemahlene Mandeln
2 EL Erdnussöl
1 TL gemahlener Kardamom aus dem Delikatessgeschäft
3 TL Garam Masala aus dem Delikatessgeschäft
4 Knoblauchzehen
0.5 TL getrocknete, zerstossene Chilischoten
2 EL milder Paprika
2 dl Gemüsebouillon
300 g Rhabarber
100 g Spinat
Salz
  1. 1.
     
    Kichererbsen abgiessen, abspülen und abtropfen lassen. Mandeln in einer grossen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten rösten. Wenige beiseite legen. Öl, Kardamom und Garam Masala in die Pfanne geben. Bei kleiner Hitze kurz mitrösten. Knoblauch dazupressen. Chilischoten und Paprika beigeben. Kurz mitrösten. Kichererbsen beigeben. Mit Bouillon ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 8 Minuten köcheln.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Rhabarber schälen und in Scheiben schneiden. In die Pfanne geben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Spinat beigeben und alles weiterkochen, bis die Sauce sämig ist und der Rhabarber leicht zerfällt. Mit Salz abschmecken. Mit beiseite gelegten Mandeln bestreuen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:420 kcal   Eiweiss:17 g
Fett:22 g   Kohlenhydrate:39 g

Kommentare (1)

  • jonasr:

    Überraschend und überzeugend. Zudem schnell zubereitet. Sogar die Kinder lieben es.

    02.06.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 23.04.2009
  • Dieses Rezept wurde 32785 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2009 auf Seite 26

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte