Käseschnitte Malakoff

Käseschnitte Malakoff
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
300 g milder Greyerzer am Stück
0.5 Knoblauchzehe
30 g Weissmehl
1 TL Natron
1 Ei
0.5 dl Weisswein
1 cl Kirsch
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Erdnussöl zum Frittieren
16 Scheiben rundes Toastbrot (beim Bäcker vorbestellen)
  1. 1.
     
    Käse an der Bircherraffel reiben. Knoblauch dazupressen. Mehl und Natron darunter mischen. Ei mit dem Weisswein und dem Kirsch verquirlen und zum Käse geben. Alles zu einer geschmeidigen Masse mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
     
  2. 2.
     
    Frittieröl auf 160 °C erwärmen. Käsemasse auf Brotscheiben streichen, gut anpressen und rundum mit etwas Mehl bestreuen. Käseschnitten portionenweise mit dem Toast nach unten ca. 4 Minuten frittieren. Wenden und ca. 1 Minute frittieren, bis die Schnitten goldgelb sind. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen und heiss servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:730 kcal   Eiweiss:28 g
Fett:53 g   Kohlenhydrate:31 g

Kommentare (1)

  • titnana:

    Le pain a tendance à brûler lors de la cuisson, et comme il est lourd, il remonte en surface, le côté fromage vers le fond. J'ai donc préféré l'enlever, et ça donne des malakoffs plus gonflés. Pour plus de goût, je conseille un fromage plus corsé (gruyère salé ou vieux, un peu de fribourgeois, etc...).

    08.04.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 27.10.2009
  • Dieses Rezept wurde 80221 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2009 auf Seite 22

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • An Stelle von rundem Toastbrot 4 Scheiben normales verwenden und vierteln.

Verwandte Rezepte