Kaninchenragout mit Gurken und Tomaten

Kaninchenragout mit Gurken und Tomaten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
4 Schalotten
4 Knoblauchzehen
1.5 kg Kaninchenragout
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
0.5 TL Paprika
1 EL milder Senf
3 EL Olivenöl zum Braten
3 dl Weisswein
1 Bund gemischte Kräuter, z. B. Salbei, Thymian, Majoran und Lavendel
1 Salatgurke
2 Tomaten
  1. 1.
     
    Schalotten vierteln. Knoblauch in Stücke schneiden. Kaninchenfleisch trockentupfen. Salz, Pfeffer, Paprika, Senf und wenig Öl zu einer Paste verrühren. Fleischstücke damit bestreichen. Im restlichen Öl bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Schalotten und Knoblauch dazugeben. Kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen. Kräuterzweige auf das Fleisch legen. Das Ragout zugedeckt ca. 50 Minuten bei schwacher Hitze schmoren.

     
  2. 2.
     
    Gurke schälen und entkernen. Gurke und Tomaten in Stücke schneiden. Nach 30 Minuten der Kochzeit zum Ragout geben. Das Gericht ca. 20 Minuten ohne Deckel fertig garen. Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren nach Belieben mit Kräutern garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:610 kcal   Eiweiss:64 g
Fett:31 g   Kohlenhydrate:8 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 30.09.2009
  • Dieses Rezept wurde 24277 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 08/2005 auf Seite 18

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt Kartoffelgratin.

Verwandte Rezepte