Kaninchenragout im Römertopf

Kaninchenragout im Römertopf
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
0.5 Bund Thymian
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 kg Kaninchenragout
2 EL Erdnussöl
200 g Schalotten
10 g getrocknete Steinpilze
2 Lorbeerblätter
2 dl trockener Weisswein
250 g blaue Trauben
  1. 1.
     
    Römertopf wenn nötig in kaltem Wasser 20 Minuten einlegen. Gut abtropfen lassen.
     
  2. 2.
     
    Die Hälfte der Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Mit Salz und Pfeffer mischen. Kaninchenragout im Öl rundum gut anbraten. Gewürzmischung darüberstreuen und das Fleisch in den Römertopf geben. Schalotten halbieren. Mit den Pilzen, den Lorbeerblättern, restlichem Thymian und dem Wein zum Kaninchen geben. Römertopf zudecken. In den kalten Backofen schieben. Ofentemperatur auf 80 °C einstellen. Das Ragout ca. 70 Minuten weich schmoren.
     
  3. 3.
     
    Trauben von den Zweigen zupfen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Kaninchen geben und mitgaren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:370 kcal   Eiweiss:33 g
Fett:17 g   Kohlenhydrate:12 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 28.09.2011
  • Dieses Rezept wurde 28100 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2011 auf Seite 12

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passen geröstete Brotscheiben oder Polenta.

Verwandte Rezepte