Kaninchenkeulen auf Cannellini-Bohnen mit Vin Santo

Kaninchenkeulen auf Cannellini-Bohnen mit Vin Santo
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
300 g getrocknete Cannellini-Bohnen
1 grosse Zwiebel
1 TL Salz
0.25 TL Zitronenpfeffer
0.25 TL mildes Paprikapulver
4 Kaninchenkeulen
4 Kaninchenvorderschenkel
2 EL Bratbutter
4 EL Olivenöl
3 dl Gemüsebouillon, mild
1.5 dl Vin Santo
  1. 1.
     
    Am Vortag: Cannellini-Bohnen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen.
     
  2. 2.
     
    Am Zubereitungstag: Ofen auf 170 °C vorheizen. Bohnen abgiessen, kalt abspülen. Zwiebel grob hacken. Salz, Pfeffer und Paprika mischen. Fleisch würzen. In der Bratbutter rundum bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Herausheben und beiseite stellen. Pfanne mit Küchenpapier ausreiben. Olivenöl darin erhitzen. Zwiebeln und Bohnen gut andünsten. Mit Bouillon ablöschen. Bohnen samt Flüssigkeit in eine weite ofenfeste Form oder einen Bräter geben. Kaninchenfleisch darauf legen. Mit etwas Vin Santo beträufeln. Kaninchen und Bohnen in der Ofenmitte 60–70 Minuten garen. Dabei den restlichen Vin Santo nach und nach über das Fleisch träufeln. Wird während des Garens die ganze Bouillon von den Bohnen aufgesogen, noch etwas Flüssigkeit dazugeben. Zum Servieren Bohnen mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:620 kcal   Eiweiss:46 g
Fett:27 g   Kohlenhydrate:41 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 15.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 17570 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2006 auf Seite 18

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Die Bohnen schmecken auf diese Art zubereitet auch als Salat sehr gut.

Verwandte Rezepte