Kalte Traubensaft-Zabaione

Kalte Traubensaft-Zabaione
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt dl
2 Blatt Gelatine
80 g Zucker
4 Eigelb
1 dl weisser Traubensaft
1 Limette
4 dl Blanc Battu
1 Scheibe Wassermelone à ca. 300 g
2 EL Ahornsirup
  1. 1.
     
    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker, Eigelb und Traubensaft in eine Schüssel geben. Limette heiss waschen, trocknen und die Schale fein dazureiben. Saft dazupressen. Alles mit dem Schwingbesen über einem dampfenden Wasserbad 5–8 Minuten schaumig-fest aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Gelatine ausdrücken und in der warmen Masse auflösen. Schüssel in ein Eiswasserbad stellen. Eimasse kalt schlagen. Sobald die Creme anfängt zu gelieren, Blanc Battu darunter rühren. In Gläser füllen. Mindestens 2 Stunden kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Zum Servieren von der Melone kleine Schnitze abschneiden. Diese 10 Minuten in den Tiefkühler legen. Restliches Fruchtfleisch von Kernen befreien. Mit Ahornsirup fein pürieren. In die Gläser auf die Creme verteilen. Dazu eiskalte Melonenschnitze servieren.
     

Nährwerte

1 dl enthält

Kalorien:280 kcal   Eiweiss:14 g
Fett:8 g   Kohlenhydrate:37 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 15.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 23647 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2005 auf Seite 60

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte