Kalte Randensuppe

Kalter Borschtsch

Kalte Randensuppe
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
170 g gekochte Randen
2 hart gekochte Eier
2 Becher Kefir à 180 g
5 dl Buttermilch nature
Tabasco
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Randen an der Bircherraffel reiben. Eier hacken. Kefir und Buttermilch in einer Schüssel mischen. Davon für die Dekoration wenig beiseite stellen. Rest mit Randen und Eiern mischen. Borschtsch mit Tabasco, Salz und Pfeffer würzen. Mit der Buttermilch-Kefir-Mischung garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:160 kcal   Eiweiss:12 g
Fett:7 g   Kohlenhydrate:12 g

Kommentare (4)

  • Olgutok:

    Ou vous-avez trouvé ce recette? On ne fait pas Borchtch froid comme ça. Encore une envention.... C'est une souppe avec des betteraves et ce n'est pas un Borctch.

    21.07.2009

  • Anastasia:

    Depuis que je suis née je mange du bortsch. Alors je peut vous dire que le bortsch froid n'existe pas. le bortsch se mange chaud, toujours chaud. Cette recette est une soupe à la betterave.

    17.04.2010

  • puebla:

    Diese kalte Randensuppe ist erfrischend und auf jedem Fall eine Überraschung: Wer es farbig auf dem Tisch mag, wird sie schon allein deswegen lieben. Den Geschmack der Rande muss man allerdings auch wirklich mögen; er ist hier trotz Kefir und Buttermilch sehr präsent.

    04.05.2010

  • marius:

    Cette recette de borchtch froid n'est pas une invention! C'est une spécialité lithuanienne. J'en ai mangé très souvent pendant mes vacances dans les pays baltes. La version russe ou ukrainiene (chaude) est très différente. Le seul point commun est la présence de betteraves.

    02.08.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 22.04.2009
  • Dieses Rezept wurde 38792 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2009 auf Seite 72

Kommentare (4)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Borschtsch mit frisch gehacktem Dill bestreuen.

Verwandte Rezepte