Involtini mit Steinpilzfüllung

 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
6 Stück dünn geschnittene Saftplätzli vom Rind
100 g Pouletgeschnetzeltes
1 Stück Ei
4 Stück getrocknete Tomaten in Streifen
2 Stück kleine Schalotten
1 Knoblauchzehe
20 g getrocknete Steinpilze eingeweicht
1.5 dl weisser Portwein
1.5 dl Weisswein
30 g kalte Butter
2 TL Tomatenmark
4 dl Geflügelbouillon
2.5 dl Halbrahm
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Bratbutter
1 Scheibe Toastbrot in Würfel
  1. 1.
     
    Eine Schalotte und die Knoblizehe fein hacken und in wenig Olivenöl anziehen. Die Hälfte der eingeweichten Steinpilze abtropfen und beigeben. Braten, bis die restliche Flüssigkeit ganz verdampft ist. Auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Für die Steinpilzfarce das Pouletfleisch, das gewürfelte Toastbrot, das Ei, die getrockneten Tomaten und wenig Rahm in einen Cutter geben. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die erkaltete Steinpilzmischung beigeben und fein pürieren, bis eine homogene Mischung entsteht.
     
  3. 3.
     
    Die Saftplätzli auf einem Holzbrett glatt streichen, die Steinpilzfarce darauf verstreichen, die Ränder freilassen. Längs die beiden Seiten leicht einschlagen und satt aufrollen.
     
  4. 4.
     
    In einer weiten Gusspfanne das restliche Öl und die BRatbutter (Ghee) heiss werden lassen und die Fleischvögel von allen Seiten anbraten, bis sie schön braun sind. Die Fleischvögel herausnehmen und warm stellen.
     
  5. 5.
     
    In der gleichen Pfanne die zweite gehackte Schalotte und die restlichen Steinpilze anziehen. Das Tomatenmark beigeben und einige Sekunden unter Rühren mitbraten. Nach und nach mit dem Portwein ablöschen. Wenn der Portwein ganz einreduziert ist den Weisswein zugeben und aufkochen, dann die Bouillon und 2dl Rahm beigeben. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren. Das Fleisch beigeben und zugedeckt etwa eine Stunde schmoren lassen.
     
  6. 6.
     
    Wenn die Sauce um die hälfte einreduziert ist, die Fleischvögel herausnehmen und warm stellen, die Sauce noch einmal wallend aufkochen und 2 Minuten kochen. Vom Herd nehmen, den restlichen Rahm und die in Stücke geschnittene Butter beigeben.
     
  7. 7.
     
    Die Fleischvögel schräg in Scheiben schneiden und mit Sauce und breiten Bandnudeln servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:keine Angaben   Eiweiss:keine Angaben
Fett:keine Angaben   Kohlenhydrate:keine Angaben

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 11.08.2011
  • Dieses Rezept wurde 9366 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Kategorien

Verwandte Rezepte