Involtini di zucchine al sugo di pomodoro

 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 Zucchetti
2 kleine Zwiebeln
wenig Zitronenschale
1 dl Wasser
Salz und Pfeffer
2 EL gemahlene Mandel
2 EL Paniermehl
2 EL geriebener Parmesan
2 Kalbsplätzli sehr dünn
wenig Mehl
5 Tomaten
einige Zweige frische Kräuter
1 EL Zucker
2 Knoblizehe
Olivenöl
2 dl Weisswein
  1. 1.
     
    Eine Zwiebel, ein Knobli und die Zucchetti fein würfeln.Zitronenschale in feine Zesten schneiden. Alles in wenig Olivenöl anschwitzen und mit 1dl Weisswein ablöschen. 1dl Wasser und Salz beigeben und Zucchetti sehr weich kochen. Flüssigkeit abschütten und aufbewahren. Zucchetti mit Pfeffer abschmecken und einige Zweige Kräuter beigeben. Mit dem Stabmixer pürieren und Mandeln, Paniermehl und Parmesan beigeben und mischen.
     
  2. 2.
     
    Kalbsplätzchen flachdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen und evtl. mit einigen Tropfen Zitronensaft betäufeln. Mit der Zucchetti-Masse bestreichen, satt aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Involtini aussen mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden.
     
  3. 3.
     
    Olivenöl in einer schweren Pfanne heiss werden lassen und die Involtini rundum kross anbraten. Die Involtini herausnehmen und warm stellen.
     
  4. 4.
     
    Temperatur leicht reduzieren. Bratensatz mit 1dl Weisswein ablöschen und einkochen. Eine fein gewürfelte Zwiebel und Knobli beigeben und eine Minute mitdünsten. Grob gewurfelte Tomaten beigeben und mit restlichem Wasser und der Zucchetti-Flüssigkeit aufgiessen. Zucker beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Zweige frische Kräuter beigeben und Involtini auf den Sugo setzen. Zugedeckt etwa 30min schmoren, dabei von Zeit zu Zeit die Involtini wenden und mit dem Sugo begiessen. Evtl. Deckel für die letzten 10 min wegnehmen, damit der Sugo die gewünschte Konsistenz erhält.
     
  5. 5.
     
    Passt gut zu Champagner-Risotto.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:keine Angaben   Eiweiss:keine Angaben
Fett:keine Angaben   Kohlenhydrate:keine Angaben

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.03.2010
  • Dieses Rezept wurde 9197 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Kategorien

Verwandte Rezepte