Hoso Maki mit Omelette

Hoso Maki mit Omelette
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Stück
Sushi-Reis aus 300 g Reis
60 g Gurke
60 g Avocado
6 Noriblätter
40 g eingelegter Ingwer
20 g Zwiebelsprossen
Wasabipaste

Sushi-Omelette

3 EL Dashi, aus dem Japan-Shop
1 EL Zucker
1 EL Sake, aus dem Japan-Shop
1 EL Mirin, aus dem Japan-Shop
4 Eier
2 EL Sonnenblumenöl

Essigwasser

1 dl Reisessig
1 dl Wasser
  1. 1.
     
    Für die Omlette Dashi, Zucker, Sake und Mirin unter Rühren aufkochen, köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Eier verquirlen. Nach und nach die Dashi-Mischung beigeben. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eimasse in die Pfanne geben. Wenn der Rand zu stocken beginnt, Omelette zudecken und bei kleinster Hitze ca. 5 Minuten braten. Omelette mithilfe eines Tellers wenden und 2–3 Minuten fertigbraten. Auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Für die Füllung Gurke und Avocado in bleistiftförmige Streifen schneiden. Omelette in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Für das Essigwasser Reisessig und Wasser mischen (zum Befeuchten der Hände, des Löffels und des Messers).
     
  4. 4.
     
    Ein Noriblatt mit der glänzenden Seite nach unten der Breite nach auf die Sushi-Matte legen. Eine ca. ½ cm dünne Reisschicht mit einem in Essigwasser getauchten Löffel gleichmässig darauf verteilen, dabei oben und unten 2 cm Rand frei lassen. Mit einem nassen Löffelrücken in der Mitte eine Rinne formen, mit sehr wenig Wasabi (sehr scharf!) bestreichen. Füllung mit Ingwer und Zwiebelsprossen in die Rinne legen, Noriblattränder oben und unten mit etwas Essigwasser befeuchten. Mit der Matte von unten nach oben satt aufrollen. Kurz ruhen lassen.
     
  5. 5.
     
    Rolle mit einem scharfen Messer, das in Essigwasser getaucht wurde, in 6 ca. 3 cm breite Stücke schneiden und servieren.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:70 kcal   Eiweiss:2 g
Fett:2 g   Kohlenhydrate:11 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 23.06.2010
  • Dieses Rezept wurde 31919 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Sojasauce, Wasabi und eingelegten Ingwer in kleine Schälchen verteilen und dazuservieren.

  • Sushi-Reis

Verwandte Rezepte