Holunderdessert

Holunderdessert
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
10 Holunderbeerdolden
8 dl kaltes Wasser
3 dl Holunderblütensirup
2.8 g Xanthan
Erdnussöl zum Ausbacken

Tempurateig

30 g Weissmehl
30 g Maisstärke
1 Prise Backpulver
2 Prisen Salz
0.5 dl Flauder oder Wasser
1 Eigelb
  1. 1.
     
    Für den Tempurateig Mehl, Stärke, Backpulver und Salz mit Flauder mischen. Eigelb verquirlen und dazugeben. Alles gut miteinander vermischen, wenn nötig noch etwas Flauder zugeben, bis der Teig dickflüssig ist. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.
     
  2. 2.
     
    Pro Person eine Holunderbeerdolde beiseite legen. Beeren der restlichen Dolden von den Zweigen zupfen. In ein Sieb geben, 1 Sekunde in reichlich kochendes Wasser tauchen, abtropfen lassen und auf Haushaltspapier trocknen. Auf einem Backpapier verteilen und mindestens 15 Minuten tiefkühlen.
     
  3. 3.
     
    Kaltes Wasser und 1/3 des Holunderblütensirups mischen. Xantan beigeben und mit dem Stabmixer zu einer dickflüssigen Creme mischen. Holunderbeeren kurz vor dem Servieren unter die Creme mischen. Restlichen Sirup in Gläser verteilen. Holundercreme mit den Beeren vorsichtig darauf giessen. Kurz kühl stellen.
     
  4. 4.
     
    Erdnussöl ca. 1 cm hoch in eine Bratpfanne geben und auf 170 °C erhitzen. Holunderbeerdolden in den Teig tauchen, bis die Beeren ganz von Teig umhüllt sind. Portionenweise im Öl frittieren, bis der Teig leicht Farbe annimmt und knusprig ist. Kurz auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Mit der Holundercreme servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:170 kcal   Eiweiss:2 g
Fett:1 g   Kohlenhydrate:36 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.08.2009
  • Dieses Rezept wurde 54175 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

Verwandte Rezepte