Hirse-Käse-Küchlein auf Krautstielen

Hirse-Käse-Küchlein auf Krautstielen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 dl Gemüsebouillon
100 g Hirse
1 Zwiebel
2 Zweige Petersilie
100 g Bergkäse
40 g Sultaninen
1 EL Mehl
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Braten und Dünsten
40 g Haselnüsse
800 g Krautstiele
2 dl Halbrahm
  1. 1.
     
    Bouillon aufkochen. Hirse zugeben. Köcheln lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Pfanne vom Herd nehmen. Zwiebel und Petersilie hacken, zur Hirse geben. Käse fein dazureiben. Sultaninen, Mehl und Ei unter die Hirsemasse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  2. 2.
     
    Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Pro Küchlein ca. 3 EL Masse vorsichtig in die Pfanne geben. Küchlein leicht flach drücken und bei mittlerer Hitze beidseitig 2–3 Minuten goldbraun braten. Warm stellen.
     
  3. 3.
     
    Haselnüsse grob hacken. Krautstielblätter von den Stängeln trennen und in Streifen schneiden. Stängel in kleine Stücke schneiden. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Nüsse und Stängel darin 5–6 Minuten andünsten. Blattstreifen dazugeben. Rahm dazugiessen. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Küchlein servieren.

     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:570 kcal   Eiweiss:19 g
Fett:39 g   Kohlenhydrate:36 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 12.08.2009
  • Dieses Rezept wurde 23212 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2005 auf Seite 24

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Hirseküchlein können im auf 80 °C vorgeheizten Ofen bis zu 45 Minuten warm gestellt werden.

Verwandte Rezepte