Heidelbeer-Quark-Auflauf

Heidelbeer-Quark-Auflauf
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Süsse Mahlzeit für 4 Personen, für 1 Gratinform à 24 cm Ø

Butter und Zucker für die Form
600 g Kultur- oder Waldheidelbeeren
40 g Butter, weich
100 g Zucker
1 Vanilleschote
1 Bio-Orange
1 Bio-Zitrone
3 Eier
200 g Halbfettquark
1 Prise Salz
30 g geriebene Mandeln
20 g Maisstärke
1 TL Backpulver
  1. 1.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Gratinform mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Heidelbeeren verlesen. Kalt abspülen und abtropfen lassen.
     
  2. 2.
     
    Butter und die Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen und zur Butter geben. Orangen- und Zitronenschale fein dazureiben. Eier trennen. Eigelb und Quark zur Buttermasse geben und alles cremig rühren. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Mandeln, Stärke und Backpulver mischen. Mit dem Eiweiss und der Hälfte der Beeren nach und nach unter die Quarkmasse heben. Masse in die vorbereitete Form füllen. Restliche Beeren darüber streuen. Auflauf in der Ofenmitte 20–25 Minuten backen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:470 kcal   Eiweiss:12 g
Fett:19 g   Kohlenhydrate:63 g

Kommentare (2)

  • tinike:

    Das hab ich gestern abend probiert! Mega! Hab das Ganze noch 5 Minuten vor Backende mit etwas Zucker bestreut - gibt eine schöne Caramelisierung...

    06.08.2009

  • gatuna:

    Anstelle von Heidelbeeren Himbeeren verwenden. Das wird auch sehr fein.

    06.08.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 16.07.2009
  • Dieses Rezept wurde 44534 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 08/2009 auf Seite 50

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte