Hausgemachte Pommes frites

Hausgemachte Pommes frites
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 kg grosse fest kochende Kartoffeln
2 l Erdnussöl zum Frittieren
Salz
  1. 1.
     
    Kartoffeln in ca. 7 mm dicke Scheiben schneiden, dann in ca. 7 mm dicke Stifte schneiden. In kaltem Wasser 5 Minuten wässern. Abgiessen, auf ein Küchentuch geben und trockentupfen.
     
  2. 2.
     
    Öl in einer Friteuse auf 150 °C erhitzen. Frites portionenweise 5–6 Minuten vorfrittieren. Dabei den Korb mit dem Frittiergut öfters durchrütteln, damit die Kartoffeln nicht zusammenkleben. Herausheben, auf Haushaltspapier abtropfen lassen.
     
  3. 3.
     
    Öltemperatur auf ca. 180 °C erhöhen. Pommes frites 3–4 Minuten fertig frittieren, bis sie im Frittiersieb beim Rütteln rascheln. Herausheben, auf Haushaltspapier gut abtropfen lassen und in eine weite Schüssel geben. Mit Salz bestreuen und sofort servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:650 kcal   Eiweiss:5 g
Fett:50 g   Kohlenhydrate:45 g

Kommentare (2)

  • else:

    Es geht doch nichts über selbstgemachte Pommes.

    05.08.2009

  • Temohi:

    Bravo.........und warum macht in der Schweiz (Fast) niemand selbstgemachte Frits

    18.10.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 01.04.2009
  • Dieses Rezept wurde 105378 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2009 auf Seite 67

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Vorfrittierte Kartoffeln können bis zur Fertigstellung mehrere Stunden beiseite gestellt werden.
  • Kartoffeln in eher kleinen Portionen frittieren, dann werden sie schön knusprig, ohne mit Fett vollgesogen zu sein.

Verwandte Rezepte