Haselnussrondellen

Haselnussrondellen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt ca. 35 Stück

1 EL Mehl zum Formen
1 EL Zucker zum Formen
3 EL Zucker zum Wenden

Mürbeteig

60 g Haselnüsse
1 Zitrone
50 g Zucker
120 g Mehl
1 Msp. Salz
100 g kalte Butter
  1. 1.
     
    Für den Mürbeteig die Haselnüsse in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett rösten, bis die Häutchen platzen und die Nüsse darunter goldbraun werden. Auf ein Küchentuch geben. Zugedeckt auskühlen lassen. Dann zwischen dem Tuch die Häutchen wegreiben.
     
  2. 2.
     
    Zitronenschale fein abreiben. Mit Haselnüssen und Zucker portionenweise im Cutter fein mahlen. Mit Mehl und Salz mischen. Die Butter in Würfelchen dazugeben. Masse zwischen den Fingern bröselig reiben. Weiterreiben, bis sich die Masse zu einem Teig zusammenfügt.
     
  3. 3.
     
    Teig halbieren. Mehl und Zucker auf die Arbeitsfläche streuen. Teig darauf zu je 1 Rolle von 2–3 cm Durchmesser formen. In Folie wickeln und 2 Stunden kühl stellen.
     
  4. 4.
     
    Backofen auf 175 °C vorheizen. Teigrollen in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der Ofenmitte 12–15 Minuten backen. Herausnehmen, auf dem Blech 5 Minuten auskühlen lassen. 5 Zucker auf einen Teller geben, die noch warmen Guetsli darin wenden. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:60 kcal   Eiweiss:1 g
Fett:3 g   Kohlenhydrate:6 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 16.11.2009
  • Dieses Rezept wurde 25828 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2005 auf Seite 83

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Haselnussrondellen sind in einer gut verschliessbaren Dose an einem trockenen Ort 2 Wochen haltbar.

Verwandte Rezepte