Grüne Currypaste

Grüne Currypaste
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt ca. 12 EL

2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
12 grüne Chilis
4 Zweige Thai Basilikum
2 cm Galgant
2 Stängel Zitronengras
1 TL Koriandersamen
1 Dose Kantabrische Sardellen 27 g
2 EL Erdnussöl
  1. 1.
    step 1 image
    Ofen auf 200 °C vorheizen. Zwiebeln auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen rösten. Nach 40 Minuten Garzeit Knoblauch dazulegen. Ca. 15–20 Minuten weiterrösten, bis alles weich ist. Abkühlen lassen und die Schalen entfernen.
     
  2. 2.
    step 2 image
    Chilis halbieren. Stiel und Kerne entfernen. Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Galgant schälen. Vom Zitronengras die erste, harte Schale entfernen und den Rest in feine Ringe schneiden. Koriander im Mörser zerstossen.
     
  3. 3.
    step 3 image
    Alle vorbereiteten Zutaten mit Sardellenfilets im Cutter zu einer feinen Paste verarbeiten. Dabei das Öl in einem dünnen Faden oder nach und nach dazugeben. Paste vor der Weiterverwendung 4–5 Stunden ziehen lassen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:30 kcal   Eiweiss:1 g
Fett:2 g   Kohlenhydrate:3 g

Kommentare (2)

  • hartmut:

    Müssen die Sardellen jetzt eine Geburtsurkunde dabei haben ? ;-)

    Warum nicht einfach Sardellen in Öl oder Sardellen in Salz?
    Schmecken die anders wenn auf der Dose "Kantabrische" steht ?
    Die Zwiebeln und der Knoblauch wo soll der her sein, Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, vielleicht noch Bundesland/Kanton/Department mit DOC?



    Sorry das musste mal raus
    HArtmut

    25.08.2009

  • Cordonbleu:

    @ Hartmut: gröööööööööl .....

    Sorry: würde in Asien keiner so machen!

    Gruss aus Thailand

    22.06.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.08.2009
  • Dieses Rezept wurde 35752 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2004 auf Seite 17

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Grüne Currypaste ist sehr scharf und eignet sich für Fisch-, Fleisch oder Gemüsegerichte.

  • In einem luftdicht verschlossenen Behälter ist die Paste, mit wenig Öl beträufelt, 6–8 Wochen im Kühlschrank haltbar.

  • Rote Currypaste
  • Gelbe Currypaste

Verwandte Rezepte