Spätzli / Chnöpfli

Spätzli / Chnöpfli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
450 g Chnöpflimehl
1 TL Salz, ca. 12 g
1 dl Milch
1 dl Wasser
4 Eier
Salz
  1. 1.
     
    Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Milch und Wasser vermischen und dazugiessen. Mit einer Kelle anrühren. Eier verquirlen und beigeben. Teig weiterschlagen, bis er Blasen wirft und schwer von der Kelle reisst. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.
     
  2. 2.
     
    Reichlich Wasser aufkochen, salzen. Für Chnöpfli: Teig portionenweise durch das Chnöpflisieb ins Wasser streichen. Für Spätzli: Teig portionenweise auf ein kalt abgespültes Brettchen geben. Mit einem nassen Teighorn oder Spachtel in feinen Streifen ins Wasser schaben. Aufkochen. Sobald die Chnöpfli oder Spätzli an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:490 kcal   Eiweiss:22 g
Fett:8 g   Kohlenhydrate:81 g

Kommentare (3)

  • Sonne78:

    Einfaches Rezept

    08.10.2013

  • teti2774:

    La cronologia della ricetta è completamente sbagliata. Se si aggiunge il latte e l'acqua prima delle uova si otterrà una massa troppo asciutta e quando si aggiungeranno le uova e si proverà a mescolare si formeranno dei grumi nella pastella. Io purtroppo mi sono fidata della ricetta e ho dovuto buttare la pastella. Quindi: prima le uova, poi il liquido.

    27.09.2015

  • Saison_ch:

    Gentile utente il vantaggio di aggiungere prima il liquido e poi le uova è che in questo modo la farina non forma grumi.

    Cordiali saluti,
    Cucina di Stagione

    28.09.2015

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.03.2011
  • Dieses Rezept wurde 97962 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe GreenGourmet auf Seite 222

Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen »
Labels

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Spätzli oder Chnöpfli mit frischen, gehackten Kräutern oder gebratenen Zwiebeln servieren.

Verwandte Rezepte