Poulet mit Herbstgemüse

Poulet mit Herbstgemüse
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
0.5 Bund gemischte Kräuter, z. B. Thymian, Rosmarin
1 Poulet à ca. 1,2 kg
Salz
Pfeffer
1 TL Paprika
2 EL Rapsöl
1 Bratbeutel mit Klemme
300 g Wirz
400 g Karotten
4 Knoblauchzehen
  1. 1.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Kräuter hacken. Poulet innen und aussen kalt abspülen. Trocken tupfen. Salz, Pfeffer, Paprika und Kräuter mit dem Öl mischen. Poulet mit Würzöl bestreichen. In den Bratbeutel legen. Wirz halbieren. Strunk keilförmig herausschneiden. Wirz in mundgerechte Stücke schneiden. Karotten längs vierteln. Gemüse und ganze Knoblauchzehen zum Poulet in den Bratbeutel geben. Bratbeutel mit der beigelegten Klemme verschliessen. 5 Löcher in den Beutel stechen.
     
  2. 2.
     
    Bratbeutel auf ein Blech legen. Blech in die unterste Ofenrille schieben und das Poulet ca. 70 Minuten garen. Vorsicht: Der Bratbeutel darf die Ofenwände nicht berühren.
     
  3. 3.
     
    Poulet vor dem Tranchieren im ausgeschalteten und geöffneten Ofen 5 Minuten ruhen lassen. Bratbeutel aufschneiden. Poulet herausheben, Schnur entfernen und tranchieren. Mit dem Gemüse aus dem Beutel anrichten. Mit dem entstandenen Bratenjus begiessen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:610 kcal   Eiweiss:60 g
Fett:36 g   Kohlenhydrate:10 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.07.2011
  • Dieses Rezept wurde 40126 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe GreenGourmet auf Seite 104

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »
Labels

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passen Kartoffeln.

Verwandte Rezepte