Osterküchlein

Osterküchlein
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 6 Förmchen à 10 cm Ø

1 Vanilleschote
1 Zitrone
3.5 dl Milch
1 EL Zucker
70 g Risottoreis, z. B. Mittelkornreis
2 Eier
4 EL Johannisbeergelee
1 TL Puderzucker

Mürbeteig

160 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Zucker
50 g Butter, kalt, oder Margarine
1 Ei
2 EL Zitronensaft
Mehl zum Auswallen
  1. 1.
     
    Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter in Würfeln dazugeben. Zwischen den Händen zu einer bröseligen Masse reiben. Ei und Zitronensaft beifügen. Alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Vanilleschote längs aufschneiden. Mark herauskratzen. Zitronenschale fein abreiben. Alles mit Milch und Zucker aufkochen. Reis beigeben. Ca. 25 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei stetig rühren, damit der Reis nicht anbrennt. Vanilleschote entfernen. Reis auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Eier trennen. Eigelb und Reis mischen. Eiweiss steif schlagen und darunterheben. Teig auf etwas Mehl ca. 3 mm dick auswallen. Rondellen von ca. 12 cm Ø ausstechen. Förmchen mit Teig auslegen. Böden mit Gelee ausstreichen. Reismasse darauf glattstreichen. Küchlein in der unteren Ofenhälfte ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:350 kcal   Eiweiss:10 g
Fett:13 g   Kohlenhydrate:47 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 24.03.2011
  • Dieses Rezept wurde 34199 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe GreenGourmet auf Seite 44

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »
Labels

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte