Hirseküchlein mit Karottensauce

Hirseküchlein mit Karottensauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
300 g Hirse
6 dl Gemüsebouillon
100 g Lauch
1 Knoblauchzehe
2 Eier
60 g Mehl
Salz
Pfeffer
4 EL Erdnussöl

Karottensauce

300 g Karotten
1.5 dl Gemüsebouillon
0.5 dl Halbrahm
  1. 1.
     
    Hirse in der Bouillon ca. 10 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Lauch fein schneiden und daruntermischen. Knoblauch dazupressen. Hirse abkühlen lassen. Eier und Mehl unter die Hirse mischen. Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
     
  2. 2.
     
    Karotten in Stücke schneiden. In der Bouillon ca. 20 Minuten weich kochen. In der Bouillon pürieren. Sauce mit Halbrahm verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Je 2 EL Hirsemasse in die Pfanne geben und zu Küchlein formen. Bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten braten, wenden und die Küchlein etwas flach drücken. Goldbraun fertig braten. Karottensauce dazuservieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:520 kcal   Eiweiss:16 g
Fett:20 g   Kohlenhydrate:72 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.08.2011
  • Dieses Rezept wurde 43431 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe GreenGourmet auf Seite 178

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »
Labels

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte