Götterspeise mit Zwieback und Rhabarber

Götterspeise mit Zwieback und Rhabarber
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
500 g Rhabarber
2 EL Zucker
2 EL Konfitüre, z.B. Erdbeer
2 EL Wasser, heiss
80 g Zwieback (ca. 8 Stück)

Creme

4 dl Milch
1 Vanilleschote
2 Eier
10 g Maisstärke
50 g Zucker
  1. 1.
     
    Für die Creme Milch aufkochen. Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen und beides zur Milch geben. Milch vom Herd ziehen. Vanille darin 10 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote entfernen. Eier, Stärke und Zucker sehr gut verquirlen. Milch unter Rühren dazugiessen. Vanillemilch bei kleiner bis mittlerer Hitze unter Rühren bis kurz vor den Siedepunkt bringen. Pfanne vom Herd ziehen. Creme 1–2 Minuten weiterrühren. In eine Schüssel absieben. Zum Auskühlen eine Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, damit sich keine Haut bilden kann.
     
  2. 2.
     
    Rhabarber schälen und würfeln. Mit dem Zucker aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen. Auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Konfitüre und Wasser verrühren. In Dessertschalen verteilen. Creme und Zwieback lagenweise einschichten. Kompott darauf verteilen. Den Dessert vor dem Servieren etwas 30 Minuten stehen lassen, damit die Zwieback gut durchziehen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:310 kcal   Eiweiss:8 g
Fett:9 g   Kohlenhydrate:48 g

Kommentare (1)

  • blondie30:

    Ein tolles Rezept. Die Götterspeise ist total lecker.

    09.05.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 23.04.2012
  • Dieses Rezept wurde 54174 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe GreenGourmet online 05/12

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »
Labels

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Die Götterspeise als süssen Znacht servieren. Für 4 Personen die 1½-fache Menge zubereiten. 

Verwandte Rezepte