Bratwurst-Zwiebel-Spiess mit Topinambursalat

Bratwurst-Zwiebel-Spiess mit Topinambursalat
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Kalbsbratwürste
2 Zwiebeln
8 Lorbeerblätter frisch oder getrocknet
1 TL Senf
2 EL Erdnussöl

Salat

800 g Topinambur
0.5 dl Gemüsebouillon
2 EL Kräuteressig
4 EL Ketchup
1 Knoblauchzehe
1 Bund Schnittlauch
Kräutersalz
  1. 1.
     
    Für den Salat Topinambur in der Schale 30–40 Minuten mit Wasser bedeckt weich kochen. Abgiessen, kalt abschrecken. Lauwarm schälen und in Scheiben schneiden. Bouillon, Essig und Ketchup zu einer Sauce rühren. Knoblauch dazupressen. Schnittlauch fein dazuschneiden. Topinambur mit Sauce sorgfältig mischen. Mit Kräutersalz abschmecken.
     
  2. 2.
     
    Bratwürste in 2 cm dicke Rädchen schneiden. Zwiebeln halbieren und in Schnitze schneiden. Wurst, Zwiebeln und Lorbeer abwechslungsweise auf vier Spiesse stecken. Senf und Öl mischen und die Wurstspiesse damit bestreichen. In einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten. Mit dem Salat servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:320 kcal   Eiweiss:15 g
Fett:21 g   Kohlenhydrate:16 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 18.08.2011
  • Dieses Rezept wurde 22394 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe GreenGourmet auf Seite 159

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »
Labels

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Mit Senf servieren.

  • Statt Lorbeerblätter Salbei nehmen.

  • Anstelle von Topinambur können Kartoffeln verwendet werden. Die Zubereitung bleibt gleich.

  • Fast vergessene Gemüse neu entdeckt: Topinambur, Petersilienwurzel oder verschiedene Karottensorten bringen Biodiversität in die Küche.Weitere WWF-Tipps finden Sie hier.

Verwandte Rezepte