Gnocchi mit Salbeipesto

Gnocchi mit Salbeipesto
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 kg mehligkochende Kartoffeln, z. B. Laura oder Bintje
300 g Mehl
5 g Salz
Muskatnuss
1 Eigelb
viel Mehl zum Formen
geriebener Parmesan

Pesto

2 Bund Salbei
50 g Baumnüsse
2 Knoblauchzehen
1.5 dl Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Tomate
  1. 1.
     
    Kartoffeln in der Schale weich kochen. Inzwischen für den Pesto Salbei grob hacken. Mit Nüssen und Knoblauch in ein hohes Gefäss geben. Die Hälfte des Öls dazugiessen, alles pürieren. Restliches Öl beigeben. Den Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomate halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
     
  2. 2.
     
    Kartoffeln heiss schälen. Durch die Kartoffelpresse oder das Passe-vite auf die Arbeitsplatte treiben. Mehl, Salz und Muskatnuss darüberstreuen. Eigelb daraufgeben. Alles rasch zu einem Teig verkneten. Einen länglichen Laib formen. Diesen 20 Minuten ruhen lassen.
     
  3. 3.
     
    Kartoffellaib in 2 cm dicke Stücke schneiden. Daraus auf Mehl fingerdicke Rollen formen, diese in 1–2 cm grosse Stücke schneiden. Gnocchi mit Mehl bestäuben, damit sie nicht zusammenkleben. Bis zur Weiterverarbeitung auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
     
  4. 4.
     
    Reichlich Salzwasser aufkochen. Gnocchi portionenweise beigeben. Ca. 2 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Gnocchi mit einer Schaumkelle herausheben und in eine weite Bratpfanne geben. Pesto und Tomaten dazugeben und die Gnocchi darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Parmesan servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:900 kcal   Eiweiss:18 g
Fett:50 g   Kohlenhydrate:94 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.03.2012
  • Dieses Rezept wurde 30193 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2012 auf Seite 71

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Zum Tiefkühlen rohe Gnocchi lose auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen, tiefkühlen. Dann in Gefrierbeutel verpacken. So sind Gnocchi 2 Monate haltbar. Zur Weiterverwendung Gnocchi gefroren in siedendes Wasser geben und wie beschrieben fertigstellen.

Verwandte Rezepte