Gnocchi mit Balsamicozwiebeln und Roquefort

Gnocchi mit Balsamicozwiebeln und Roquefort
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 grosse Zwiebeln
2 EL Olivenöl
0.5 TL Zucker
2 EL Aceto balsamico
1 dl Gemüsebouillon
800 g Kartoffelgnocchi
Salz
Pfeffer
80 g Roquefort
4 Zweige glattblättrige Petersilie
  1. 1.
     
    Zwiebeln in Schnitze schneiden. Im Öl glasig dünsten. Zucker darüber streuen und kurz mitbraten. Zwiebeln mit Balsamico beträufeln und mit Bouillon ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Gnocchi in Salzwasser gar ziehen lassen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Gnocchi mit dem Zwiebelgemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Käse darüber bröckeln. Petersilie darüber zupfen. Mit Pfeffer würzen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:400 kcal   Eiweiss:13 g
Fett:13 g   Kohlenhydrate:57 g

Kommentare (2)

  • AT:

    Enttäuschend!

    Roqufort dominiert das ganze Gericht, wenn man es weg lässt ist es nur fad.
    Es gibt besser Roqufortsaucen die schneller zubereitet werden könnten und die x-mal besseres Ergebnis liefern. Der Balsamico färbt das Gericht nur braun damit es spezieller aussehen soll.
    Werde es nicht mehr nach kochen!
    P.S. Das Foto stimmt mit dem Ergebnis nicht überein.

    10.07.2012

  • Saison_ch:

    Hallo AT

    Danke für deine Rückmeldung.

    Bei diesem Rezept handelt es sich um keine klassische Roquefortsauce. Vielleicht schmeckt dir ja dieses Rezepte besser.
    http://www.saison.ch/de/rezepte/molloni-mit-roquefort-sauce/detail/


    12.07.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 08.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 39576 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2010 auf Seite 42

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte