Geräucherte Forelle mit Apfelmeerrettich

Geräucherte Forelle mit Apfelmeerrettich
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
4 küchenfertige ganze Forellen
4 Kaffirlimettenblätter
60 g Salz
1 EL Pfefferkörner
1 l kaltes Wasser
16 EL Räuchermehl, erhältlich in Läden für Fischereibedarf
1 Apfel
4 EL Meerrettichcreme
4 EL Sauer-Halbrahm
Salz
Pfeffer
1 Zitrone
  1. 1.
     
    Forellen kalt abspülen, trockentupfen. Limettenblätter darauf binden. Salz und Pfefferkörner ins Wasser geben. Forellen in der Salzlake im Kühlschrank über Nacht marinieren.
     
  2. 2.
     
    Räuchern auf dem Herd: Zwei grosse Bratpfannen mit Alufolie auslegen. Räuchermehl darauf verteilen, mit einer zweiten Folie decken. Forellen aus der Lake heben, mit Haushaltspapier trockentupfen und je 2 in eine Pfanne legen. Pfannen abdecken und erhitzen. Sobald sich Rauch entwickelt, beträgt die Garzeit noch ca. 25 Minuten.
    Räuchern auf dem Grill: Ein grosses Kuchenblech mit Räuchermehl bestreuen. Mit einer doppelt gefalteten Alufolie zudecken. Forellen darauf legen. Mit einem zweiten Blech zudecken. Blech auf den heissen Grill stellen. Sobald sich Rauch entwickelt, beträgt die Garzeit 30–35 Minuten. Forellen abkühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Apfel schälen und fein reiben. Mit Meerrettich und Rahm mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitrone in Scheiben schneiden. Fische mit Apfelmeerrettich und Zitrone servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:360 kcal   Eiweiss:48 g
Fett:15 g   Kohlenhydrate:7 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 31363 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2010 auf Seite 22

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte