Gelbe Currypaste

Gelbe Currypaste
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt ca. 10 EL

2 EL Korinandersamen
1 EL Pfefferkörner weiss
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Senfkörner gelb
1 TL Kardamomkörner
1 TL Macis (Muskatblüten)
1 cm Zimtstange
4 cm Ingwer
1 Tamarinde ca. 30 g
3 EL Weissweinessig
2 EL Kurkuma
1 EL Rohzucker
1 EL Salz
  1. 1.
    step 1 image
    Alle Zutaten bis und mit Zimtstange in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren rösten, bis alles gut duftet. Dabei darauf achten, dass die Gewürze nicht zu dunkel und dadurch bitter werden.
     
  2. 2.
    step 2 image
    Gewürze in einen Mörser geben. Unter kräftigem Rühren und Stossen zu einem feinen Pulver verarbeiten. Wer keinen Mörser zur Verfügung hat, kann die Gewürze in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Wallholz fein zerklopfen.
     
  3. 3.
    step 3 image
    Ingwer schälen. In Stücke schneiden. Tamarinde von Schale und Kernen befreien. Mit Gewürzpulver und den restlichen Zutaten im Cutter zu einem feinen Püree verarbeiten. Vor der Weiterverwendung 4–5 Stunden ziehen lassen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:15 kcal   Eiweiss:1 g
Fett:0 g   Kohlenhydrate:3 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.08.2009
  • Dieses Rezept wurde 42476 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2004 auf Seite 47

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Gelbe Currypaste ist nicht scharf, dafür blumig im Geschmack. Sie eignet sich für Gemüse und Linsengerichte, zu Fleisch und Geflügel.

  • In einem luftdicht verschlossenen Behälter ist die Paste, mit wenig Öl beträufelt, 6–8 Wochen im Kühlschrank haltbar.

  • Rote Currypaste
  • Grüne Currypaste

Verwandte Rezepte