Gebratene Linsen mit Rosinen und Spinat

Gebratene Linsen mit Rosinen und Spinat
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
300 g braune Linsen
5 dl Gemüsebouillon
1 grosse Zwiebel
3 EL Olivenöl
2 EL Rosinen
0.5 Zimtstange
1 Zweig Minze
2 EL Honig
3 EL Aceto balsamico oder Rotweinessig
Salz
Pfeffer
350 g Blattspinat
essbare Blüten, z. B. Gänseblümchen, für die Garnitur
  1. 1.
     
    Linsen in der Bouillon 15–20 Minuten knapp weich kochen. Abgiessen und abtropfen lassen. Zwiebel hacken. In einer weiten Bratpfanne im Öl andünsten. Rosinen, Zimt, Minzezweig und Linsen dazugeben. Alles bei guter Hitze 10 Minuten braten. Mit Honig, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Zimt und Minze entfernen.
     
  2. 2.
     
    Spinat gründlich waschen und etwas abtropfen lassen. Spinat auf die Linsen geben. Zugedeckt dämpfen, bis der Spinat etwas zusammengefallen ist. Dann unter die Linsen mischen und abschmecken. Zum Servieren mit Blütenblättchen bestreuen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:350 kcal   Eiweiss:23 g
Fett:9 g   Kohlenhydrate:30 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.04.2011
  • Dieses Rezept wurde 26719 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2011 auf Seite 15

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte