Forelle im Kräuter-Pfeffer-Rauch

Forelle im Kräuter-Pfeffer-Rauch
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
4 küchenfertige Forellen
1 Kartoffel
150 g Salz
8 Zweige Thymian
8 Zweige Rosmarin
6 Hand voll Holzspäne
3 EL bunte Pfefferkörner
2 EL grobkörniges Meersalz

Zum Servieren

2 Bund Radieschen
1 gekochte Rande
2 EL Sesamöl
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Forellen innen und aussen gründlich waschen. Wasser in ein grosses Becken füllen. Kartoffel hineinlegen. So viel Salz beigeben, dass die Kartoffel schwimmt. Fische hineinlegen. Etwa 2 Stunden ziehen lassen.
     
  2. 2.
     
    Forellen aus der Salzlake heben und sehr gut abtropfen lassen. Je 1 Zweig der Thymian- und Rosmarinzweige in die Bauchöffnung legen. Ein grosses Kuchenblech mit Holzspänen ausstreuen. Restliche Kräuter, Pfeffer und Meersalz darauf geben. Mit einer doppelt gefalteten Alufolie oder einigen mit Alu beschichteten Kartondeckeln zudecken. Forellen darauf legen. Mit einem zweiten Blech zudecken. Blech auf den heissen Grill stellen. Sobald sich Rauch entwickelt, beträgt die Garzeit
    30–35 Minuten. Danach Forellen abkühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Zum Servieren Radieschen in sehr feine Scheiben schneiden. Auf Tellern flach auslegen. Rande in Würfelchen schneiden. Mit Sesamöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Forellen auf die Radieschen legen. Rande dekorativ dazuanrichten.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:350 kcal   Eiweiss:42 g
Fett:12 g   Kohlenhydrate:19 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 27680 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2006 auf Seite 62

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte