Fleischpies

Fleischpies
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
1 Muffinblech à 12 Stück à 7 cm Ø
2 Schalotten
4 Knoblauchzehen
2 Peperoncini
1 Bund Petersilie
320 g Rindshuft
80 g Paniermehl
2 kleine Eier
4 EL gehackte Pistazien
Salz
Pfeffer

Teig

500 g Mehl
1 TL Salz
300 g Butter, kalt
0.8 dl Wasser
1 Eigelb
Ei zum Bestreichen
Butter fürs Blech
  1. 1.
     
    Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Flocken dazuschneiden. Butter und Mehl zwischen kalten Händen krümmelig reiben. In der Mitte eine Mulde bilden. Wasser und Eigelb hineingiessen. Alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.
     
  2. 2.
     
    Für die Füllung Schalotten, Knoblauch und entkernte Peperoncini und Petersilie hacken. Fleisch in Würfel à 1 cm schneiden. Alles mit Paniermehl, Ei und der Pistazien mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Blech ausbuttern. Teig ca. 2 mm dünn auswallen. Je 12 Rondellen à 12 und à 9 cm ausstechen. Aus den Teigresten Ver­zierungen ausstechen. Förmchen mit Teig auslegen. Mit Fleischmasse füllen. Ränder mit Wasser bestreichen. Deckel darauf­legen. Mit einer Gabel Ränder festdrücken. Deckel mit Eigelb bestreichen. Pies mit restlichen Pistazien ­bestreuen oder mit Teig verzieren. In der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und servieren. Dazu passt Cumberlandsauce.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:430 kcal   Eiweiss:14 g
Fett:26 g   Kohlenhydrate:36 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.11.2012
  • Dieses Rezept wurde 15276 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2012 auf Seite 28

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte