Fischragout im Mandel-Blätterteigpastetchen

Fischragout im Mandel-Blätterteigpastetchen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
200 g Lachs
150 g Kabeljaubäggli
150 g Crevetten
1 Schalotte
1 EL Sonnenblumenöl
0.5 dl Noilly Prat
1 dl trockener Weisswein
3 dl Fischfond
1 Bund Estragon
20 g Butter
25 g Mehl
1.5 dl Rahm
Salz
Cayennepfeffer
500 g Blätterteig
Mehl zum Auswallen
1 Ei zum Bestreichen
1 EL Mandelblättchen
  1. 1.
     
    Ca. 6 Stunden im Voraus: Fisch kalt abspülen und trockentupfen. In ca. 2 cm grosse Stücke schneiden. Schalotte hacken. Im Öl andünsten. Mit Noilly Prat und Wein ablöschen und bei guter Hitze zur Hälfte einkochen lassen. Fischfond dazugiessen, wenige Estragonzweige beigeben. Fischstücke im Fond bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Mit einer Lochkelle vorsichtig herausheben. Beiseite stellen. Fond absieben.
     
  2. 2.
     
    Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl im Sturz dazurühren und leicht anrösten. Den abgesiebten Fischfond unter Rühren dazugiessen. Rahm beigeben. Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen. Ein paar Estragonzweige hacken. Mit dem Fisch darunter mischen. Abkühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Blätterteig auf der gemehlten Arbeitsfläche 4 mm dick auswallen. Pro Person je 2 Rondellen von 10 cm Ø ausstechen. Die Hälfte der Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verquirlen. Teigböden damit bestreichen, Rest beiseite stellen. Je ca. 1½ EL Fischragout auf die Rondellen geben. Mit zweiter Rondelle bedecken. Rand andrücken, mit einer Gabel zusätzlich festdrücken. Pasteten mit restlichem Teig garnieren. Kühl stellen. Restliches Ragout beiseite stellen.
     
  4. 4.
     
    Ca. 30 Minuten im Voraus: Backofen auf 200 °C vorheizen. Pasteten mit restlichem Ei bestreichen, mit Mandelblättchen garnieren. In der unteren Ofenhälfte ca. 25 Minuten backen. Inzwischen restliches Ragout erwärmen. Sauce wenn nötig mit wenig Wasser verdünnen. Zum Servieren Pastetchendeckel anheben. Mit restlichem Ragout anrichten und mit Estragon garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:930 kcal   Eiweiss:35 g
Fett:59 g   Kohlenhydrate:58 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 45020 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2008 auf Seite 28

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt gedämpfter Blattspinat.

Verwandte Rezepte