Fisch-Involtini mit Zitronen-Basilikum-Paste

Fisch-Involtini mit Zitronen-Basilikum-Paste
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
12 Fischfilets à ca. 70 g, z. B. Goldbutt oder echte Rotzunge
12 Tranchen Pancetta
1 EL Mehl
0.25 TL Salz
0.25 TL Paprika
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Bio-Zitronen
3 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
2 dl Fischfond
  1. 1.
     
    Fischfilets unter fliessendem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier trocken tupfen. Auf der Arbeitsfläche auslegen. Auf jedes Filet eine Tranche Pancetta legen. Filets aufrollen und mit Zahnstochern fixieren. Mehl, Salz, Paprika und Pfeffer mischen.
     
  2. 2.
     
    Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Basilikum und Zitronenschale im Mörser unter Zugabe der Hälfte des Öls zu einer Paste verarbeiten. Fischröllchen im gewürzten Mehl wenden. Im restlichen Öl rundum 1 Minute anbraten. Mit Fischfond und etwas Zitronensaft ablöschen und leise köchelnd 8–10 Minuten zugedeckt garen. Involtini aus der Sauce heben und warm halten. Basilikumpaste in den Fischfond geben und sehr gut durchrühren oder mit dem Stabmixer einmal durchmixen. Sauce mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Involtini damit begiessen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:400 kcal   Eiweiss:42 g
Fett:23 g   Kohlenhydrate:5 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.06.2009
  • Dieses Rezept wurde 45879 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 7/2006 auf Seite 23

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt Reis.

Verwandte Rezepte