Felchen-Zucchetti-Rollen auf Basilikumrahm

Felchen-Zucchetti-Rollen auf Basilikumrahm
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 kleine Zucchetti
600 g Felchenfilets
Salz
Pfeffer
1 Schalotte
1 Bund Basilikum
1 EL Butter
2 dl Gemüsebouillon
2 dl Halbrahm
  1. 1.
     
    Zucchetti mit einem Sparschäler längs in feine Zungen schneiden. Fischfilets kalt abspülen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Zucchettizungen längs auf die Filets legen. Filets vom schmalen Ende her aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
     
  2. 2.
     
    Schalotte und Basilikum hacken. Schalotte in Butter ca. 2 Minuten dünsten. Bouillon, Rahm und die Hälfte des Basilikums dazugeben. Felchen-Zucchetti-Rollen in die Sauce legen und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln.
     
  3. 3.
     
    Rollen aus der Sauce heben, warm stellen. Sauce einköcheln lassen, bis sie sämig ist. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restlichen Basilikum beifügen. Felchenrollen mit der Sauce servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:320 kcal   Eiweiss:30 g
Fett:20 g   Kohlenhydrate:4 g

Kommentare (1)

  • Baumgartner:

    Guten Tag
    Ihre Idee und das Rezept finde ich toll.
    Eine kleine Anmerkung.
    Das Fischgericht wäre noch besser, wenn die Felchenfilets von der Haut
    gelöst sind. Vielen Leuten schmeckt der Fisch auf diese Weise besser.
    Beim Einkauf darau achten, dass der oder die Fischverkäufer/in mit einem
    Filetiermesser die Haut vom Fisch löst.
    Natürich ist das Fischgericht auch mit Dill sehr schmackhaft.
    Versucht doch dazu ein Risotto oder Reis mit Camarque Reis zu geniessen.
    Viel Spass beim Kochen und En Guete
    Sonnige Grüsse aus dem Bündnerland
    Ruedi

    09.08.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 36702 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2010 auf Seite 23

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt Wildreis.

Verwandte Rezepte