Eingelegter Ziegenfrischkäse

Eingelegter Ziegenfrischkäse
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
5 Formaggini (Ziegenfrischkäse) à 70 g
2 TL rosa Pfeffer
20 g ungespritzte essbare Blüten, z. B. Gänseblümchen
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2.5 dl Olivenöl extra vergine
2 Ciabattini
  1. 1.
     
    Formaggini vierteln und in ein verschliessbares Einmachglas (ca. 6 dl Inhalt) geben. Pfeffer darüber streuen. Wenig Blüten für die Garnitur beiseite legen. Von den restlichen Blüten die Blütenblättchen abzupfen und darüber streuen. Kräuterzweige darauf legen. Öl darüber giessen und bei Zimmertemperatur mindestens 2 Stunden marinieren.
     
  2. 2.
     
    Zum Servieren die Ciabattini in Scheiben schneiden. Beidseitig mit Marinadenöl bepinseln. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Nach Belieben mit Formaggini belegen und mit wenig Öl samt Marinadenzutaten beträufeln. Mit restlichen Blüten garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:380 kcal   Eiweiss:15 g
Fett:28 g   Kohlenhydrate:17 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 24.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 23945 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2006 auf Seite 59

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Die Formaggini in Öl halten luftdicht verschlossen und an einem kühlen, dunklen Ort gelagert ca. 1 Woche.

  • Restliches Marinadenöl für Salatsaucen weiterverwenden.

Verwandte Rezepte