Dörrfrüchteparfait

Dörrfrüchteparfait
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Dessert für 4 Personen. Für 1 Parfaitform à ca. 8 dl.

80 g Dörrfrüchte, z. B. Feigen, Aprikosen, Äpfel und Zwetschgen
3 dl Rahm
4 Eigelb
100 g Zucker
7.5 dl Wasser
0.5 TL gemahlener Zimt
0.25 TL gemahlener Kardamom aus dem Delikatessgeschäft
2 EL Kirsch
1 dl eingedickter Apfelsaft oder Wacholderlatwerge
  1. 1.
     
    Parfaitform mit Klarsichtfolie auskleiden. Dörrfrüchte fein hacken. Rahm steif schlagen und kühl stellen. Eigelb in einer grossen Schüssel mit dem Handrührgerät ca. 3 Minuten luftig schlagen. Zucker und Wasser in einer Pfanne mit 24 cm Ø bei starker Hitze 15 Minuten sirupartig einkochen. Zuckersirup in einem dünnen Faden unter ständigem Rühren zum Eigelb geben. Masse weiterschlagen, bis sie ausgekühlt ist. Dörrfrüchte und Gewürze darunter mischen. Rahm darunter heben. Masse mit Kirsch aromatisieren. Parfaitmasse in die Form geben und mindestens 8 Stunden tiefkühlen.
     
  2. 2.
     
    Zum Anrichten Parfait stürzen, Folie entfernen. Parfait in Stücke schneiden. Mit eingedicktem Apfelsaft servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:520 kcal   Eiweiss:7 g
Fett:35 g   Kohlenhydrate:41 g

Kommentare (1)

  • Temohi:

    Ich schlage die Eigelb gleich mit dem Zucker zu einer hellen Masse, ( die Eiweiss werden auch mit etwas Puderzucker zu Schnee geschlagen) , und dann meliere ich den Schlagrahm mit den Eigelb und ziehe auch noch den Eischnee vorsichtig dazu.

    18.10.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 05.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 30397 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2009 auf Seite 78

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte