Crostini mit Erbsen

Crostini mit Erbsen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
400 g Erbsen in der Schote oder 150 g Erbsen, ausgelöst
4 Tranchen Pancetta (italienischer Bauchspeck) oder Bratspeck
0.5 Bio-Zitrone
1 EL Kräuterblätter samt Blüten, z. B. Salbei, Basilikum, Minze
2 EL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico bianco
1 EL geriebener Pecorino oder Parmesan
Salz
Pfeffer
8 Brotscheiben, z. B. Baguette rustico
0.5 Knoblauchzehe
  1. 1.
     
    Erbsen aus der Schote lösen. In reichlich Salzwasser weich garen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Pancetta in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen.
     
  2. 2.
     
    Zitronenschale mit dem Zestenmesser fein abziehen. Erbsen, Kräuter, Öl, Balsamico und Käse beigeben. Mit einem Kartoffelstampfer etwas zerstossen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Brotscheiben auf beiden Seiten rösten. Auf einer Seite mit Knoblauch einreiben. Erbsen auf den Röstbroten verteilen. Pancetta darüber zupfen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:200 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:12 g   Kohlenhydrate:17 g

Kommentare (1)

  • gatuna:

    Meine Gäste gerieten etwas in Verlegenheit, weil ihnen beim Apéro - in einer Hand das Weinglas, in der anderen das Brötchen - die Erbsen vom Brötchen rollten. Mein Tipp: Wenig Erbsen beiseite stellen, Rest richtig zerstossen, sodass es ein Püree gibt, welches besser auf dem Brot haftet. Die beiseite gestellten Erbsen am Schluss unter das Püree mischen, Brötchen damit bestreichen.

    05.08.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.06.2009
  • Dieses Rezept wurde 33664 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 06/2009 auf Seite 17

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte