Chorizo-Tätschli mit kalter Peperonisauce

Chorizo-Tätschli mit kalter Peperonisauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 dl Bouillon
150 g Couscous
2 rote Peperoni
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
100 g Charentais-Melone
2 EL Joghurt nature
3 Eier
4 EL Mehl
300 g Chorizo
  1. 1.
     
    Die Bouillon zum Kochen bringen. Pfanne vom Herd nehmen, Couscous einrühren. 5 Minuten quellen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Peperoni entkernen und in Würfel schneiden. Für die Garnitur etwas beiseite legen. Restliche Peperoni in wenig Öl anbraten. Knoblauch dazupressen. Zugedeckt ca. 5 Minuten weich dünsten. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühl stellen.
     
  3. 3.
     
    Melone in sehr kleine Würfel schneiden. Auf Haushaltspapier trocknen. Mit dem Jogurt zum Couscous geben. Eier und Mehl verquirlen, zum Couscous geben. Masse gut verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
     
  4. 4.
     
    Chorizo in Scheiben schneiden. Auf die Hälfte der Scheiben je ca. 3 EL Couscous- Masse geben. Mit den restlichen Scheiben bedecken. Die Portionen mit leicht benetzten Händen zu Tätschli formen. Bei mittlerer Hitze in Öl beidseitig ca. 8 Minuten goldgelb braten. Mit der Peperonisauce und den Peperoniwürfelchen servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:590 kcal   Eiweiss:33 g
Fett:35 g   Kohlenhydrate:35 g

Kommentare (1)

  • Mireyy:

    Morgen unbedingt ausprobieren. Lecker!!!

    17.02.2013

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 04.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 32905 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2008 auf Seite 32

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte